Sicherheitswarnungen

Suchergebnisse


Probieren Sie bitte einen anderen Suchbegriff

Klicken Sie auf eine der untenstehenden Kategorien um die Warnhinweise für das entsprechende Jahr zu sehen.

  • Trojaner 2016

    1. Trojaner Android App - 16. August
      Trojaner Android App - 16. August
    2. Trojaner: QR-Code - 29. Juli
      Trojaner: QR-Code - 29. Juli

      Betrüger beziehen sich auf eine Sicherheits App und fordern zur Eingabe eines Tokens bzw. TANs auf. Es handelt sich dabei um einen Trojaner. Geben Sie keine persönlichen Daten oder TANs bekannt.

    3. Trojaner: DHL - 13. April
      Trojaner DHL

      Ein Trojaner, der als Schreiben von DHL getarnt ist, fordert User auf einen DHL Versandschein zu drucken. Klicken Sie nicht auf den Button. Es handelt sich um ein Schadprogramm!

      Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des ORF.

    4. Trojaner: Fehlermeldung - 7. April

      Im Internet-Banking wird beim Login ein Hinweis dargestellt, der den Verfüger informiert, dass wegen eines technischen Problems die Seite nicht gefunden werden kann. Wenn diese Meldung am Bildschirm erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

  • Phishing 2016

    1. Bankenwarnung – CEO-Fraud/Betrug - 30. Mai

      Vom Bundeskriminalamt haben wir die angefügte Mitteilung zur Information in Bezug auf CEO-Fraud/Betrug zur Weiterleitung erhalten.

  • Trojaner 2015

    1. Trojaner: Modernisierung Sicherheitssystem

      Trojaner: Sicherheitssystem - 4. Dezember

      Trojaner: Sicherheitssystem - 21. September

      Im Internet-Banking wird beim Login ein Hinweis dargestellt, der den Verfüger informiert, dass eine Applikation auf dem Mobiltelefon installiert werden muss, um den Konto-Zugang zu entsperren. Wenn diese Meldung am Bildschirm erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      Trojaner
      Detailmeldung
      Trojaner
    2. Trojaner: Rückforderung

      Trojaner: Rückforderung - 28. August

      Im Internet-Banking wird nach dem Login im oberen Bereich der Finanzübersicht unter dem Titel "Wichtige Information" ein Hinweis dargestellt, in dem der Verfüger darüber informiert wird, dass auf seinem Konto ein Geldbetrag eingegangen ist, der vom Auftraggeber aufgrund eines Fehlers zurück gefordert wird. In dem Hinweis wird beschrieben, dass der Geldbetrag über eine "Annullieren-Taste" an den Auftraggeber retour überwiesen werden kann. Wenn diese Meldung in Ihr Internet-Banking am Bildschirm erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      Trojaner: Rückforderung
  • Phishing Attacken 2015

    1. Phishing neues Internet-Banking-System - 18. Mai

      Ein aktueller Phishing-Versuch behauptet, dass die Volksbank ein neues Internet-Banking-System einführt und daher die persönlichen Daten überprüft werden müssen. DIESER HINWEIS STAMMT NICHT VON IHRER VOLKSBANK und verfolgt BETRÜGERISCHE ABSICHTEN! Klicken Sie auf keinen Link und füllen Sie keine Formulare aus.

      Unsere Mitarbeiter werden Sie zu keiner Zeit und aus keinem Grund per E-Mail, online oder telefonisch dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten bzw. PIN und/oder TANs bekannt zu geben. Leisten Sie derartigen Aufforderungen keine Folge, in denen Benutzerdaten oder TANs abgefragt werden oder auf einer (gefälschten) Website bzw. einem Formular einzugeben sind.

      Phishing neues Internet-Banking-System - 18. Mai
    2. Phishing Fiducia - 16. März
      Phishing Fiducia
  • Phishing Attacken 2014

    1. Phishing "Ihr Kontostand" - 18. Dezember
      Phishing
    2. Phishing "Abzug Ihrer Einlage" Fiducia - 9. Dezember
      Phishing
    3. Phishing "Überweisung - Standard" - 12. November

      Derzeit versenden Betrüger Mails mit verschiedenen Absendern zum Thema "Überweisung - Standard". Diese Verständigung zu einer Transaktion kommt nicht von Ihrer Volksbank!

      Es handelt sich um Phishing-Mails, die das Ziel verfolgen, die Mailempfänger zu animieren, auf einen in der Mail angeführten Link zu klicken. Löschen Sie derartige Mails sofort und klicken Sie keinesfalls auf den Link, da über diesen meist ein Schadprogramm (Trojaner) auf den Rechner geladen wird.

      Nachfolgend zwei Beispiele:

      Phishingmail
      Phishingmail
    4. Phishing "Absender Volksbank IT AG" - 11. November

      Derzeit versenden Betrüger Mails mit dem Absender "Volksbank IT AG". Diese Mails kommen nicht von Ihrer Volksbank!

      Es handelt sich um Phishing-Mails, die das Ziel verfolgen, die Mailempfänger zu animieren, auf einen in der Mail angeführten Link zu klicken. Löschen Sie derartige Mails sofort und klicken Sie keinesfalls auf den Link, da über diesen meist ein Schadprogramm (Trojaner) auf den Rechner geladen wird.

      Phishing-Warnung
    5. Phishing "Absender Fiducia" - 4. November

      Derzeit versenden Betrüger Mails im Namen der "FinanzGruppe Volksbanken" mit Betreff "Volksbank : Transaktionsbestätigung ....". Diese Mails mit Absender "fiducia@volksbank.de" o.ä. kommen nicht von Ihrer Volksbank!

      Es handelt sich um Phishing-Mails, die das Ziel verfolgen, die Mailempfänger zu animieren, auf einen in der Mail angeführten Link zu klicken. Löschen Sie derartige Mails sofort und klicken Sie keinesfalls auf den Link, da über diesen meist ein Schadprogramm (Trojaner) auf den Rechner geladen wird.

      Phishing Warnung Fiducia
    6. Phishing "Sicherheitsupdate" - 18. August

      Unter dem Vorwand eines "Sicherheits-Updates" werden Online-Banking-Kunden oft über Links in E-Mails auf gefälschte Webseite geführt und aufgefordert, dort eine Reihe persönlicher Daten einzugeben.
      Leisten Sie derartigen Aufforderungen keine Folge, in denen persönliche Daten abgefragt werden bzw. auf einer (gefälschten) Website bzw. einem Formular einzugeben sind.

      Die Volksbank und Ihre Mitarbeiter werden Sie zu keiner Zeit und aus keinem Grund per E-Mail oder telefonisch dazu auffordern, persönliche Daten oder Ihre Online-Banking-Zugangsdaten bekannt zu geben.

      Phishing
    7. Phishing SEPA - 13. August
      Phishing SEPA
    8. Warnung vor Telefonbetrug durch vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter - 09. Juli

      Mit einer neuen Masche versuchen Betrüger derzeit, sich Ihr Vertrauen zu erschleichen: Die Kriminellen geben sich am Telefon als "Microsoft-Mitarbeiter" vom "technischen Support" aus und bieten an, Ihren angeblich verseuchten Computer günstig zu reparieren. Tatsächlich wollen sie aber nur an Bank- und Kreditkartendaten gelangen. Bitte seien Sie wachsam und erteilen Sie keine Auskünfte bzw. geben Sie Ihre geheimen Zugangsdaten nicht an Dritte weiter!

      Lesen Sie hier einen Beitrag der Arbeiterkammer Tirol zu diesem Thema.

    9. Phishing Mail Telefon PIN - 13.Juni

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing Mail Telefon PIN

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing Mail Telefon PIN
    10. Phishing Mail Bestätigung Ihrer Zahlung - 11 Juni

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing Mail Bestätigung Ihrer Zahlung

      Derzeit versenden Betrüger großflächig Phishing-Mails mit Betreff "Bestätigung Ihrer Zahlung" bzw. "Zahlungsbestätigung" ect.
      Achtung, Mails mit Absender "Volksbank IT", "Volksbanken", "FinanzGruppe Volksbanken" o.ä. kommen nicht von Ihrer Volksbank!

      Diese Phishing-Mails verfolgen das Ziel, die Mailempfänger dazu zu animieren, auf den in der Mail angeführten Link zu klicken.
      Löschen Sie derartige Mails sofort und klicken Sie keinesfalls auf den Link, da über diesen meist ein Schadprogramm (Trojaner) auf den Rechner geladen wird.

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing Mail Bestätigung Ihrer Zahlung
    11. Phishing Mail Erste Bank Sparkassen - 02. Mai

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing-Mail Erste-Sparkasse

      Es ist davon auszugehen, dass diese Phishing-Mails in abgeänderter Form auch bei Online Banking-Kunden anderer Bankinstitute auftauchen.
      Derartige betrügerische Mails kommen nicht von Ihrer Bank! Bitte folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und löschen Sie diese Mails sofort!

      AKTUELLE BEDROHUNG: Phishing-Mail Erste-Sparkasse
    12. Phishing Mail PayLife - 03. April

      ACHTUNG: Phishing Mail PayLife

      ACHTUNG: Phishing Mail PayLife
    13. Phishing Nachricht - 10. März

      ACHTUNG: Phishing Nachricht

      ACHTUNG: Phishing Nachricht
    14. Phishing Erhebung - 09. März

      ACHTUNG: Phishing Erhebung

      ACHTUNG: Phishing Erhebung
    15. Phishing Mail - 21. Februar

      ACHTUNG: Phishing Mail

      ACHTUNG: Phishing Mail
    16. Phishingmail PayPal - 07. Februar

      ACHTUNG: Phishingmail PayPal

      ACHTUNG: Phishingmail PayPal
    17. Phishingmail Kreditvertragsprüfung - 17. Jänner

      ACHTUNG: Phishingmail Kreditvertragsprüfung

      Derzeit sind E-Mails mit dem Betreff "Kunden Kreditvertrag" im Umlauf. Die Empfänger werden in den E-Mails über einen positiven Kreditbescheid informiert. Diese E-Mails stammen nicht von der Volksbank. Löschen Sie derartige Mails sofort und folgen Sie keinen Anweisungen zum Download unbekannter Dateien.

      ACHTUNG: Phishingmail Kreditvertragsprüfung
    18. Phishing-Mail - 13. Jänner

      ACHTUNG: Phishing-Mail

      Derzeit sind E-Mails mit Absender "Group Data Protection Officer ....." und Betreff "Information zu: Überweisung/Umbuchung" im Umlauf. Die Empfänger werden in den E-Mails über eine Überweisung/Umbuchung informiert. Diese E-Mails stammen nicht von der Volksbank. Löschen Sie derartige Mails sofort und folgen Sie keinen Anweisungen bzw. öffnen Sie keine in den E-Mails angeführten Link, da diese auf eine gefälschte Seite führen.

      ACHTUNG: Phishing-Mail
  • Trojaner 2014

    1. Trojaner: Telefon Sicherheitsmodul

      Trojaner: Telefon Sicherheitsmodul - 14. August

      Unter dem Begriff "TELEFON SICHERHEITSMODUL" wird nach dem Login eine Nachricht im Internet-Banking angezeigt, die den Benutzer auffordert, seine Mobiltelefonnummer einzutragen und anschließend eine "Passwort-Anwendung CEPWAP" am Mobilgerät (Smartphone) zu installieren.

      Wenn diese Meldung nach dem Login in Ihr Internet-Banking am Bildschirm erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      Bitte beachten Sie, dass Anwendungen für Mobilgeräte (Smartphone, Tablet) ausschließlich über die offiziellen App-Shops (Google-Play, App Store, Windwos Phone Store) und niemals aus unbekannte Quellen bezogen werden dürfen. Die Volksbank wird ihre Kunden niemals dazu auffordern, Anwendungen außerhalb der offiziellen App-Shops auf Mobilgeräten zu installieren.

      Trojaner: Telefon Sicherheitsmodul
    2. Rückbuchungstrojaner - 21. Mai

      Rückbuchungstrojaner

      Ein im Umlauf befindliches Schadprogramm ("Trojaner") könnte Kunden nach dem Einstieg in unser Internet-Banking auffordern,
      einen fälschlich gutgeschriebenen Betrag rückzubuchen.

      Die Volksbank würde derartige Meldungen niemals über Internetbanking an Sie kommunizieren.
      Bitte beachten Sie dazu immer unsere Sicherheitshinweise.

      AKTUELLE BEDROHUNG: Rückbuchungstrojaner
    3. Rückbuchungstrojaner - 25. April

      Rückbuchungstrojaner

      AKTUELLE BEDROHUNG: Rückbuchungstrojaner
    4. Trojaner - 25. März

      ACHTUNG: Trojaner

       

      Auf einem durch Trojaner infizierten Computer wird nach dem Login ins Online Banking eine Maske dargestellt, in der Informationen zum Mobiltelefon sowie die Mobiletelefonnummer einzugeben sind.

      Vorsicht vor Falschmeldungen, in denen Sie aufgefordert werden "ungewöhnliche" Aktionen auszuführen. Wenn derartige Meldungen auf Ihrem Bildschirm erscheinen, so befindet sich eine Schadsoftware (Trojaner) auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung!

      Bitte beachten Sie, dass Updates für das Mobile Banking ausschließlich über die offiziellen App-Shops (Google-Play, App Store, Windows Phone Store) und niemals aus unbekannten Quellen bezogen werden dürfen. Die Volksbank wird Ihren Kunden nie Updates für das Mobile Banking durch Dateneingabe im Internet-Banking initiieren.

      Trojaner - 25. März
    5. Trojaner Telefondaten - 19. März

      ACHTUNG: Trojaner Telefondaten

      Trojaner Telefondaten - 19. März
    6. Trojaner - 21. Februar

      ACHTUNG: Trojaner

      Wenn diese Meldung nach dem Login in Ihr Internet-Banking auf Ihrem Bildschirm erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware auf Ihrem Computer.

      Bitte folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      ACHTUNG: Trojaner
    7. Gefälschte Telefonrechnungen - 15. Jänner

      ACHTUNG: Gefälschte Telefonrechnungen

      Wir weisen auf ein erhöhtes Aufkommen von Viren/Trojanern hin, welches in Form von gefälschten Telefonrechnungen (Telekom/Vodafone) auftritt. Viele Benutzer klicken auf den in den Mails enthaltenen Link und versuchen anschließend, die downgeloadete Datei zu öffnen. Wir möchten darauf hinweisen, dass dies gefährlich ist und bis zum totalen Datenverlust führen kann! Löschen Sie diese gefälschten E-Mails sofort!

      ACHTUNG: Gefälschte Telefonrechnungen
  • Phishing Attacken 2013

    1. Betrügerische E-Mails - 23. Dezember

      ACHTUNG: Betrügerische E-Mails

      Betrügerische E-Mails mit Absender "Fiducia Online" und Betreff "Aktualisierung" in Umlauf. Die Empfänger der E-Mails werden darin gewarnt, dass deren Zugang zum Online-Banking bald endet und zur weiteren Nutzung des Online-Bankings ein Sicherheits-Update auf einer Webseite zu aktualisieren sei. Folgen Sie NICHT den Anweisungen dieser E-Mails, denn der in der E-Mail angeführte Link führt auf eine gefälschte Seite.

      ACHTUNG: Betrügerische E-Mails
    2. Betrügerische E-Mails - Dezember

      ACHTUNG: Betrügerische E-Mails

      Aktuell sind betrügerische E-Mails mit unterschiedlichem Betreff im Umlauf. Hier einige Beispiele:

      • "SEPA - UMSTELLUNG/SICHERHEIT IM ONLINE-BANKING" mit Absender "VOLKSBANK" sepa.onlinebanking@volksbank.at"  Die Empfänger der E-Mails werden darin aufgefordert, persönliche Daten und deren Internet Banking-Zugangsdaten auf einer gefälschten Seite einzugeben.
      • "Information zu: Überweisung/Umbuchung" mit Absender "Group Data Protection Officer". Die Empfänger werden in den E-Mails über eine Überweisung/Umbuchung informiert.
      • "Aktualisierung" mit Absender "Fiducia Online". Die Empfänger der E-Mails werden darin gewarnt, dass deren Zugang zum Online-Banking bald endet und zur weiteren Nutzung des Online-Bankings ein Sicherheits-Update auf einer Webseite zu aktualisieren sei.

      Diese E-Mails stammen NICHT von Ihrer Volksbank! Folgen Sie daher NICHT den Anweisungen dieser E-Mails, denn der in der E-Mail angeführte Link führt auf eine gefälschte Seite. Sollten Sie irgendwelche Daten bekannt gegeben haben, so aktivieren Sie sofort direkt im Internet-Banking die Verfügersperre (unter "Administration - Sperren") und setzten Sie sich bitte umgehend mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

    3. Gefälschte E-Mails - 31. Oktober

      ACHTUNG: Gefälschte E-Mails

      Aktuell sind wieder vermehrt betrügerische E-Mails mit dem Betreff "Konto Update" oder "Volksbank.Internet Banking Benachrichtigung" in Umlauf.

      Die Empfänger der E-Mails werden darüber informiert, dass deren Online-Banking Zugang abläuft und aufgefordert, auf einer gefälschten Seite die Zugangsdaten zum Online-Banking und zahlreiche persönliche Daten einzugeben.

      Diese E-Mails stammen NICHT von Ihrer Volksbank!
      Folgen Sie daher NICHT den Anweisungen dieser E-Mails, denn der in der E-Mail angeführte Link führt auf eine gefälschte Seite.

      Sollten Sie irgendwelche Daten bekannt gegeben haben, so aktivieren Sie sofort direkt im Internet Banking die Verfügersperre (unter "Administration - Sperren") und setzten Sie sich bitte umgehend mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      ACHTUNG: Gefälschte E-Mails
      ACHTUNG: Gefälschte E-Mails
    4. Gefälschte E-Mails - 06. September

      ACHTUNG: Gefälschte E-Mails

      Derzeit sind betrügerische E-Mails mit dem Betreff "Konto Update" (Updtade) an österreichische Banken in Umlauf. Die Empfänger werden darüber informiert, dass unbefugte Dritte auf ihr Online-Konto zugegriffen haben.

      Diese E-Mails stammen NICHT von Ihrer Volksbank!
      Folgen Sie daher NICHT den Anweisungen dieser E-Mails!
      Der in der E-Mail angeführte Link führt auf eine gefälschte Seite.
      Sollten Sie irgendwelche Daten bekannt gegeben haben, dann melden Sie dies bitte umgehend Ihrer Volksbank.

      ACHTUNG: Gefälschte E-Mails
    5. Betrügerische E-Mails - 04. April

      ACHTUNG: Betrügerische E-Mails

      Derzeit sind betrügerische E-Mails im Umlauf, in denen die Empfänger aufgefordert werden, auf einen Link zu klicken, um weiterhin die Dienste der Bank in Anspruch nehmen zu können. Absender dieser im Betreff mit „Wichtig!“ gekennzeichneten E-Mails ist infos@wolksbank.at. Der in der E-Mail angeführte Link führt auf eine gefälschte Seite.

      Diese E-Mails stammen NICHT von Ihrer Volksbank! Folgen Sie daher NICHT den Anweisungen dieser E-Mails.

      Sollten Sie irgendwelche Daten bekanntgegeben haben, dann melden Sie dies bitte umgehend bei Ihrer Volksbank.

      ACHTUNG: Betrügerische E-Mails
  • Trojaner 2013

    1. Betrugsversuch - 18. Dezember

      ACHTUNG: Betrugsversuch

      Auf einem durch Trojaner infizierten Computer wird in der Online Banking-Umsatzübersicht fälschlicherweise auf einem Konto ein gutgeschriebener Betrag vorgetäuscht. Zusätzlich wird unter dem Begriff "Wichtige Information!" eine Nachricht dargestellt, in der informiert wird, dass der Geldbetrag irrtümlich auf das Konto "123..." überwiesen wurde und der Absender die Rückzahlung verlangt. Das Konto "123..." sei deshalb vorläufig gesperrt.

      Vorsicht vor Falschmeldungen, in denen Sie aufgefordert werden "ungewöhnliche" Aktionen auszuführen. Wenn derartige Meldungen auf Ihrem Bildschirm erscheinen, so befindet sich eine Schadsoftware auf Ihrem Computer. Folgen Sie keinesfalls den Anweisungen und setzen Sie sich bitte unverzüglich mit Ihrer Volksbank in Verbindung.

      Folgen Sie keinen Anweisungen, deren Quelle Sie nicht vertrauen! Seien Sie besonders vorsichtig bei E-Mails mit direkten Aufforderungen, Dateien zu öffnen oder persönliche Daten bekannt zu geben. Geben Sie keine TAN´s an Dritte weiter und folgen Sie keinen Aufforderungen zur Rückzahlung "irrtümlich" überwiesener Beträge.

      ACHTUNG: Betrugsversuch
    2. Gefälschte Meldung im Online-Banking - 13. Mai

      ACHTUNG: Gefälschte Meldung im Online-Banking

      Eine Schadsoftware bringt neuerlich im Online-Banking der österreichischen Banken eine gefälschte Meldung über ein neu entwickeltes Sicherheitszertifikat für mobile Endgeräte.

      Vorsicht vor dieser Falschmeldung, die Sie auffordert, in Ihrem Internet Banking Marke und Modell Ihres Mobiltelefons sowie Ihre Telefonnummer einzugeben. Dieser im Internet Banking dargestellte Text ist eine Fälschung und kommt nicht von Ihrer Volksbank!

      ACHTUNG: Gefälschte Meldung im Online-Banking
    3. Wichtiger Sicherheitshinweis - 21. März

      ACHTUNG: Wichtiger Sicherheitshinweis

      Eine Schadsoftware bringt im Internet-Banking der österreichischen Banken eine gefälschte Meldung über eine geforderte Software-Installation am Mobiltelefon.

      Vorsicht vor Falschmeldungen, die Sie auffordern, die Software "Trusteer Mobile" auf Ihrem Mobiltelefon zu installieren. Wenn diese Meldung auf Ihrem PC erscheint, so befindet sich eine Schadsoftware auf Ihrem Computer.

      Der genaue Wortlaut der Meldung ist: "Aus Sicherheitsgründen muss Trusteer Mobile auf dem mobilen Gerät installiert werden."
      Wenn Sie auf den Link klicken, erscheint eine Seite mit einem QR-Code mit einem Download-Link für das Telefon und der Aufforderung Ihre Telefonnummer einzugeben. Danach erhalten Sie eine SMS mit einem Link.

      ACHTUNG: Wichtiger Sicherheitshinweis

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang