Wege zum nachhaltigen Anlage-Erfolg

  • Was tun, wenn Sparen zu wenig ist? – Eine Antwort auf diese Frage bekamen die rund 1.200 Gäste der Tiroler Volksbanken bei vier exklusiven Anlage-Foren.

  • In Schwaz, Mils bei Imst, Igls und Kufstein präsentierten die Finanzexperten der Tiroler Volksbanken gemeinsam mit dem neuen Partner Union Investment ein Konzept für gesunde Finanzen. Da die Zinsen abhandengekommen sind, braucht es neue Wege zum nachhaltigen Anlage-Erfolg, waren sich die Besucher einig.
    Einen Erfolg der anderen Art präsentierte die deutsche Extremsportlerin Angelika Allmann, die sich nach einem 800-Meter-Absturz wieder zurück ins Leben kämpfte, und mit ihrer Geschichte dazu inspirierte, niemals aufzugeben und immer seine Visionen zu verfolgen.
    Bei kulinarischen Köstlichkeiten wurde dann noch bis spät in den Abend über Anlagestrategien und persönliche Gipfelsiege diskutiert.

  • Extremsportlerin Angelika Allmann wird von den Finanzexperten der Tiroler Volksbanken auf Händen getragen: v. l. Stefan Posch, Josef Tratter (beide VB Tirol Innsbruck-Schwaz), Manfred Zott (VB Kufstein-Kitzbühel) und Prok. Michael Jörg (VB Landeck).